Startseite
  Über...
  Archiv
  Abiturübersicht
  Klavier
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Krisy
   Jessica



http://myblog.de/waikikilearn

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erklärungsbedarf!

Es ist alle durcheinander und wo fang ich am besten an! Ich glaub ganz einfach beim Auslöser, meiner Arbeit! Es fällt mir noch schwer das so richtig zu glauben, da ich mich, als ich die Stelle letzten Oktober angetreten habe mich so drauf gefreut habe, endlich bekomm ich auch eine Chance, endlich auch wieder arbeiten! Anch kurzer Zeit stellte sich raus, das einer meiner Arbeitgeber den weltgrößten Knall hat! Und dann fing alles an zu bröckeln, so richtig dann in den letzten zwei Monaten. Meine Migräneanfälle kamen wieder von denne ich ein Jahr lang verschont wurde und andere kleine Wehwechen, mein Freund und ich haben uns nur noch angezickt und gezofft, ich bin das ganze wochenende schon rumgeschlichen weil ich wusste das der Montag wieder kommt, geschweige denn die Tage unter der Woche, ich hatte Angst in der Arbeit durchzudrehen, nichts zu tun und drauf zu warten, das wieder einer ausrastet und dann die Idioti mit der die Firma geführt wird,aber das führt zu weit! Das fatale an der ganze Sache zu dem ist, das das Abi und mein Traum vom Piano absolut versunken sind. Ich war froh zu Hause meine Ruhe zu haben und beim trainieren abschalten zu können, konnt mich nicht konzentrieren, bin im Garten im Kreis und hin und her gelaufen und die lernerei ist vollkommen auf der Strecke geblieben! Jetz ist der Punkt erreicht an dem ich gesagt habe STOP,SO NICHT! Gestern habe ich meiner Chefin gesagt das ich geh! Sie war runter mit den Nerven, da ich die einzige bin die die Arbeit gemacht hat, aber das darf mich nicht interessieren! Ich bin froh Nägel mit Köpfen gemacht zu haben und als ich gestern die Bombe platzen lies, hat sich auch dann im Laufe des Tages wieder gezeigt, das es die absolut richtige Entscheidung war. Noch ist nicht ganz sicher ob mich meine Chefin entlässt oder ich kündige, aber ich gehe definitiv und dann kann es nur noch besser werden, weil es mir dann besser geht! Wenn das sich jetz alles klärt und das ist nur noch Formsache (hoffe ich) dann bin ich wieder zurück im Spiel. Hey ich bin 22 Jahre alt und will noch was erreichen, da lass ich mich doch von so was nicht niederschmettern. Hab noch Ziele und ganz oben steht jetz das Abi auch wenn ich mich da die letzten wochen leider hab ablenken lassen.
Ein ganz dicke Umarmung hat sich Jessie verdient, die sich über die letzten wochen fast tagtäglich mein ganzes Leid anhören musste! Was würd ich nur ohne dich tun!?!?!?
7.7.06 08:25


I´ll be back....oder so ähnlich!

Jetz ist es soweit! Ich hatte ja schon erzählt was bei mir so passiert in letzter zeit! Warum die Lernerei auch sehr schleppend vorran geht und die letzten Wochen auch völlig zum erliegen gekommen ist.
Und heute ist es soweit, mein erster Tag zu Hause! Mir geht es gut und ich bereu die Entscheidung kein bisschen! Ich habe, nachdem ich meine Kündigung ausgesprochen habe, meine Chef nicht mehr gesehen (3 Wochen). Ich bin schon froh, aber mir geht es doch ab das ich ihm nicht mehr sagen konnte das er das größte Ar.....lo.... ist, das mir je untergekommen ist! Aber jetzt ist es vorbei und mir geht es gut! In meinem Kopf spuckt seit geraumer Zeit, wenn nicht schon seit Jahren die Idee mit dem Fahrlehrerschein rum, das werd ich auf alle Fälle als erstes anpacken und mich da schlau machen!
Heute werd ich, was meine Lernerei angeht, erstmal versuchen wieder einen Faden zu finden, meine Hefte wieder ordnen und mir evtl über einen Stundenplan gedanken machen. Also wie nach den Sommerferien einen organisatorischen Tag einlegen.
Ich hatte mir ja vorgenommen, das ich bis zu dem Tag an dem ich wieder zu Hause bin, das Büro auch fertig gestrichen habe! Das hat wunderbar geklappt! Es ist gestrichen und ein neues Regal ist auch da. ALso im Haus sind jetzt keine größeren "Baustellen" mehr die mich von irgendwas abhalten könnten. Also was red ich hier noch rum "AUF AUF UND DAVON"
31.7.06 08:06


Motivation ist gleich Physik????

Nachdem ich heute meinen riesen Berg Hefte wieder in die richtige Ordnung gebracht habe (die war durch den Aufabu eines neuen Regals und umschlichten durcheinander gekommen) habe ich mir überlegt wie ich nun am besten wieder einsteig! Na klar, erstmal eine Motivation, ein eher leichteres Heft, das man durch macht und die ESA schreibt und abschickt! Klar, durch das Ausschlussverfahren vielen blitzartig Mathe Latein Englisch und Chemie/Bio aus! Geschichte wartet immer noch auf mich eine ESA, also viel das auch weg und für Deutsch müsste ich eine Lektüre fertig lesen, wenn mich da meine Erinnerung nicht täuscht, also mit schnell ist da auch nichts! Da fällt mir gerade ein, das ich Erdkunde gar nicht in betracht gezogen habe......Somit ist die Wahl auf Physik gefallen. Leichte kost für den anfang, ein bisschen Mechanik da und ein paar Formeln dort, bin ja jetz doch schon wahnsinnige 23 seiten von 80 vorwärts gekommen! Nahezu lächerlich, aber der Tag ist noch nicht rum und es soll ja der Einstieg gewesen sein!
Um natürlich gleich ein wenig Druck zu machen, gebe ich bekannt die ESA spätestens am Freitag in den gelben Kasten zu schmeißen. Danach peile ich vorsichtig die leidige ESA von GAB an!
31.7.06 18:37





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung